Auszug der bisherigen Vortragstätigkeit (kein Anspruch auf Vollständigkeit)

von Dr. med. Manfred Hechler, Jostesweg 10, D- 49080 Osnabrück,

Kontakt: info@praxis-hechler.de Tel.: 0541-42424   Q  

 

Gerne bin ich noch Ansprechpartner für Selbsthilfegruppen zur Laieninformation und damit zur Vortragsdurchführung. Am besten ist ein Kontakt über meine

Emailadresse: praxis-hechler@t-online.de

 

 

6.9.2015 Homöopathie bei Nierenerkrankungen

Selbsthilfegruppe der Nierenerkrankten in Osnabrück, Ort und Uhrzeit werden  noch bekanntgegeben.

 

19. Deutscher Fibromyalgie Tag am Samstag den 16.5.2015 im LCC Lensing-Carree Conference Center, Westenhellweg 86-88, Eingang über Silberstr. 21, 44137 Dortmund.

Weitere Referenten: Prof. Dr. med. Ulrich T. Egle, Dr. med. Sven Sommer.

Mein Thema: Welche ambulanten Behandlungsformen nutzen dem Fibromyalgiepatienten? Persönliche Eindrücke.

Erfahrungen eines ganzheitlich orientierten Schmerztherapeuten.

 

18.8.2010 19:30 Uhr, IKK, Rheiner Landstr. 144, Osnabrück

Akupunktur und Homöopathie bei Fibromyalgie

Deutsche Fibromyalgievereinigung.

_______________________________

 

Hier an dieser Stelle fehlen leider einige Vorträge, weil der Arbeitstag nicht mehr als 16 Stunden umfassen sollte, um nicht nachhaltig Schaden zu nehmen.

_______________________________

 

Samstag den 7. 10. 2006 ab 10: 30 Uhr

Syringomyelie und Arnold Chiari Syndrom

Veranstalter: Selbsthilfegruppe für Niedersachsen und Bremen

Kontakt: Rosemarie Panitz, Ellerstr. 2, 30826 Garbsen, Tel: 051 / 447352

Vortrag von Dr. med. Hechler 11.00 Uhr

und Vortrag von Prof. Dr. med. Jörg Klekamp 15 Uhr

Im Gasthaus Gösling, Mindener Str. 54, 49134 Bissendorf Jeggen

 

8. Gesundheitstage Bad Laer

Samstag am 9.9.2006 von 16:00 bis 16:30 Uhr die Diabetische Polyneuropathie

im Raum A (Am Ende der Ladenpassage links neben dem Medicus)

Veranstalter: Gesundheitszentrum 49196 Bad Laer, Grüner Weg 1, www.sanicare.de

Orthomolekulare Medizin

 

Was ist Orthomolekulare Medizin?

Welche Wirkungen und Nebenwirkungen hat sie?

Der Begriff orthomolekulare Medizin stammt aus der Naturheilkunde. Behandelt wird mit

natürlichen Wirkstoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Dadurch soll eine

optimale Versorgung aller Körperfunktionen garantiert werden. Der Schwerpunkt der

orthomolekularen Therapie liegt sowohl im vorbeugenden Bereich als auch in der Behandlung

von Begleitsymptomen relevanter Erkrankungen und beabsichtigt auch die Grunderkrankung

günstig zu beeinflussen.

 

Termin: 10.11.2004, 18.00 Uhr

Ort: Universitätsklinikum Münster, Orthomolekulare Medizin bei Blutkrebs

Ebene 05 Ost, Raum 403,

Albert-Schweitzer-Str. 33,48129 Münster

Referent: Dr. M. Hechler, Facharzt für Allgemeinmedizin, Ernährungs- und

Orthomolekulare Medizin, Osnabrück

 

S.E.L.P. e.V.

Selbsthilfevereinigung zur Unterstützung erwachsener Leukämie- und Lymphompatienten

Gründungsmitglied der Deutschen Leukämie- & Lymphom-Hilfe - Bundesverband

Herrenstr. 34, 48167 Münster, Tel. 02506 – 6768, Fax 02506 - 85559

E-Mail: Leukaemie-Lymphom@seIb.de, Internet www.seIb.de, Bürozeiten:FR 10.00 - 13.00 Uhr

 

Wie gefährlich sind Zeckenbisse ?  Borrelien eine überzogene Gefahr ?

Mittwoch, den 22.9.2004, 18 Uhr, Schulungsraum neben der Arztpraxis Dr. Hechler, Schlosswall 8

Referent Dr. med. Hechler. Eintritt frei.

 

Wirksame Osteoporosebehandlung und Vorbeugung

Mittwoch, den 6.10..2004, 18 Uhr, Schulungsraum neben der Arztpraxis Dr. Hechler, Schlosswall 8

Refererent Dr. med. Hechler. Eintritt frei. Veranstaltung zur Osteoporosewoche.

 

Erkrankungen von Herz- und Kreislauf mit natürlichen Mitteln behandeln

Dienstag den 26.10.2004 um 19 Uhr, Kneipp Verein, Referenten Dr. V .Nowak und Dr. M. Hechler, Dörenberg-Klinik, Bad Iburg, Vortragsraum

 

Die neuen Risikofaktoren für Herz und Kreislauf: Vitaminmangel und Entzündungsaktivität

Mittwoch den 2.11.2004 18 Uhr, Schulungsraum neben der Arztpraxis Dr. Hechler, Schlosswall 8

Referent Dr. med. Hechler. Eintritt frei. Veranstaltung zur Herzwoche

 

Gesund Alt werden Diabetologin Prof. Matthaei, Quakenbrück

Am Mittwoch 17.11.04 (vorraussichtl. 19 Uhr) Im Medicos-Therapie-Zentrum, Weidenstr. Osnabrück

Eintritt 5 €, Karten bei Dr. Hechler.

 

Alle Impfungen komplett ? Impfungen für Deutschland und Fernreisen

Mittwoch den 24.11.2004 18 Uhr, Schulungsraum neben der Arztpraxis Dr. Hechler, Schlosswall 8

Referent Dr. med. Hechler. Eintritt frei.

Um vorherige telefonische Anmeldung (42424) in unserer Praxis wird zu jeder Veranstaltung gebeten. Weitere Einzelheiten können Sie auch der Presse entnehmen

Laienveranstaltungen mit besonderer Berücksichtigung der naturhelkundlicher Verfahren

 

Allergie - Selber erkennen und mit natürlichen Mitteln lindern und heilen

Dr. V: Nowak und Dr. M. Hechler

Dörenbergklinik Bad Iburg, Vortragsraum

Termin: Dienstag den 25.8.04

 

Gesund alt werden

Ref. Dr. Conrad Quakenbrück

Org: Gesundheitsforum Osnabrück

Termin 1.9.2004 19 Uhr Medicos, Weidenstr.

__________________________________________________________________________________________ _____

Neue Therapiemöglichkeiten durch neue Medikamente bei Rheumatischen Erkrankungen im allgemeinen und Morbus Bechterew im besonderen

Dienstag 20.07.04 20 Uhr im Medicos Weidenstraße 2-4, Parkhaus Adolfstraße

Referenten: Dr .med.Gerhard Fliedner (innere Medizin/Rheumatologie) und

Dr .med Manfred Hechler (Sportmedizin/Chirotherapie)

zum Thema: Schmerzbewältigung und Ernährung

 

6.7.2004 Dienstag, 19:00 Uhr

Gesundheitsvortrag zum Thema "Übergewicht.

Endlich für immer loswerden und dies leicht und natürlich"

mit Dr. Vinzenz Nowak (Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren und Kurortmedizin)

und Dr. Manfred Hechler ( Facharzt für Allgemeinmedizin Sport u. med. Akupunktur).

Bad Iburg: Dörenberg-Klinik (Vortragsraum)

Veranstalter: Kneipp Verein

 

Dienstag 15.06.2004, 19:00 Uhr

Gesundheitsvortrag zum Thema

"Den Schmerzbegleiter bei Rheuma, Krebs, Bandscheibenschäden, Gelenkverschleiß und anderen

Krankheiten naturgemäß lindern und heilen"

mit Dr. Vinzenz Nowak (Facharzt für Allgemeinmedizin,Naturheilverfahren und Kurortmedizin)

und Dr. Manfred Hechler ( Facharzt für Allgemeinmedizin, Sport u- med. Akupunktur),

Dörenberg-Klinik (Vortragsraum), Bad Iburg

Veranstalter: Kneipp Verein

 

29.2.2004 13 Uhr: Osteopathie und Sakrale Therapie

Referent: Herr Stolle

Org: Fit und vital

 

29.2.2004 12 Uhr: Übergewicht-Zivilisationsleiden Nr. 1 in den Griff bekommen

Referent: Dr. med. Manfred Hechler, Diätassistentin Frau Sander

Org: Fit und vital

 

27.2.04 17 Uhr: Akupunktur eine Erfolgsstory

Ref. Dr. Hechler

Org: Fit und vital

 

Akupunktur bei Kopfschmerzen

Dr. med. Manfred Hechler - Arzt für Ernährungs- und Präventivmedizin und Schmerztherapie

Datum: Mi., 12.03.2003

Uhrzeit: 19.30 Uhr Ort: Bildungswerk ver.di, Georgstr. 14, Osnabrück

 

10.5.2003: 15:00 Studienergebnisse und Therapiemöglichkeiten bei CFS

Berlin, Goethestr. 26-30

Org: Jahrestagung der Fatigatio eV

 

Bürgerforum KV-Osnabrück

Können wir unsere Immunabwehr stärken?

Prof. Dr. med. M. K. Müller, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin des Marienhospitals Osnabrück

Dr. med. M. Hechler Osnabrück

os: Dienstag. 14.01.2003, 19.00 Uhr

GM": Donnerstag. 6.01.2003, 19.00 Uhr

 

11.12.2002: 19 Uhr: Orthomolekulare Vitamintherapie bei Krebs und Immunschwäche

Dr. med. Manfred Hechler

Hotel mercure, Hannover

Org: Firma Madaus

 

28.11.2001: 19: 30 Rücken- und Hüftgelenksschmerzen

Prof. Jens Gummel + Dr. med. Manfred Hechler

Gesundheitszentrum Bad Laer

Bad Laer

 

Infos rund um Osteoporose

Zum Weltosteosteoporosetag am 20. Oktober veranstaltet die IKK Osnabrück-Emsland eine

Informationsveranstaltung für Betroffene und deren Angehörige. Was man zu welchem Zeitpunkt tun kann, wie man Osteoporose erkennt und wie sie behandelt wird, wird

ein Schmerztherapeut und Ernährungsmediziner am heutigen Mittwoch 17.10.2001 um 16.30 Uhr in der Innungskrankenkasse, Rheiner Landstr. 93/95, darstellen. Am Freitag findet

von 9 bis 12 Uhr eine Messaktion im Treffpunkt Gesundheit, Schlosswall 8, rechtes  Erdgeschoss statt.

April: BARMER ERSATZKASSE

Rückenprobleme

In Zusammenarbeit mit der Barmer Ersatzkasse Osnabrück.  Für alle Vorträge ist der Eintritt frei -

__________________________________________________________________________________________ _____

6.5.2000

CFS Erkrankung, eine SOS Erkrankung ?

Jahreshauptversammlung des Fatigatio ev.

Bonn  Gustav Heinemann Haus

 

Vortrag: Rückenschule

Dr. med. Manfred Hechler - Facharzt für Allgemeinmedizin

Datum: Mi. ,12.04.2000

Zeit: 19.00 Uhr Ort: Barmer Ersatzkasse,Neumarkt 13, Osnabrück

 

Telefonaktion: Dr. med. Manfred Hechler -Facharzt für Allgemeinmedizin;

Jürgen List - Facharzt für Orthopädie, Chirotherapie und Psychotherapie sowie

Franz Giesker - Vertreter der Selbsthilfegruppe Wirbelsäulenerkrankungen

Datum: Mi., 05.04.2000; Zeit: 15.00 - 16.30 Uhr

Ort: Neue Osnabrücker Zeitung.Telefon: 0541/310- 470 / 471 / 472

Vortrag: Alternative Behandlungsmöglichkeiten bei Rückenschmerzen und Verspannungen

 

31.03..02.04.2000 Curriculum Orthomolekulare Medizin - Kurs 2

Dr. med. Hechler. Osnabrück

Hotel im Kurpark. Bad Iburg

 

14.3.2000 und 16.3.200: Gesundheitsforum: Bürgerinformation von Ärzten aus Klinik und Praxis

Immer wieder Infekte:- Was kann man dagegen tun? -

Referenten:Dr. med. M. Hechler, Facharzt für Allgemeinmedizin, Osnabrück

Dr. med. A. Wenner; Facharzt für Kinderheilkunde - Naturheilverfahren -Osnabrück

Os: Dienstag, 14.03.2000, 19.00 Uhr; GMH: Donnerstag, 16.03.2000, 19.00 Uhr

 

07.03.2000, Dienstag 19.00 Uhr

Gesundheitsvortrag zum Thema:

Pilze im Körper - wirklich nur harmlose Wegbegleiter? Untersuchungsverfahren und Therapiemethoden"

mit Dr. Vinzenz Nowak (Facharzt Allgemeinmedizin.. Naturheilverfahren, Kurortmedizin

und

Dr. Manfred Hechler (Facharzt Allgemeinmedizin, Sportmed. Akupunktur),

Dörenberg-Klinik (Vortragsraum) Bad Iburg,

 

Donnerstag 10.2.2000 20 Uhr

Schmerz und Rheuma

IKK-Rheiner Landstr.

Org: Rheuma Liga

Mittwoch 9.2.2000 19:30 Uhr Gesundheitszentrum Bad Laer

 

Vitamine- und Mineralstoffe - Wie und wann sollen sie angewendet werden?

Dr. Manfred Hechler, Facharzt für Allgemeinmedizin, Spezielle Schmerztherapie

Es soll das Für und Wider einer Ergänzung der Ernährung durch Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe dargestellt werden. Helfen Vitamine und andere Zusätze wirklich gegen Schlaganfall, Herzinfarkt und Krebs? In dem Vortrag sollen Vor- und Nachteile eines solchen weitverbreiteten Konsums dieser Zusätze dargestellt werden. Bei inzwischen fast vierzig bekannten lebensnotwendigen Stoffen scheint eine kompetente Beratung unbedingt notwendig. Der Referent ist Ausbilder auch für Ärzte in diesem schwierigen Kapitel der Medizin und Pharmakologie.

Mittwoch, 19.1.2000, 19:30 Uhr

Gesundheitszentrum Bad Laer

 

Neue Akupunkturformen für Migräne und Tinnitus

Dr. Manfred Hechler, Facharzt für Allgemeinmedizin, Spezielle Schmerztherapie

In dem Referat sollen die Erkrankungen besprochen werden, bei denen Akupunktur erfolgreich eingesetzt werden kann. Das Ausmaß der Besserung und Dauer des Erfolges wird an Hand von Daten eigener Untersuchungen dargestellt. Zusätzlich wird auf die Qualitätskriterien einer sachgerechten Akupunkturbehandlung eingegangen. Im zweiten Teil wird auf neuere Akupunkturverfahren, wie die neue Schädelakupunktur nach Yamamoto und die Ohrakupunktur nach Nogier eingegangen. Ebenso wird über den erfolgreichen Einsatz von Laser und Magnetfeldern in Verbindung mit Akupunktur berichtet.

 

 

"Wie schütze ich mich vor Krebserkrankungen ?"

Dr. med. Manfred Hechler

02.12.99 Zeit: 19.30 Uhr, Ort: StadthalleOsnabrück / Raum "Angers"

 

Herzwoche der Deutschen Herzstiftung www.herzstiftung.de

Schach dem Herzinfarkt

29.10.1999 IKK, Rheiner Landstrasse

 

Gesundheitsforum Osnabrück "Gesundheit kann man essen"

Sonntag 10.10.1999, von 11 :00 - 13:00 Uhr, im Remarque-Hotel Natruper- Tor-Wall 1, Osnabrück

Über Gesunde Ernährung und vor allem sinnvolle Nahrungsergänzung statt.

Ulrich von Auenmüller, Allgemeinarzt, Quakenbrück.

Dr. Manfred Conrad, Internist, Quakenbrück.

Dr. Manfred Hechler, Allgemeinarzt, Osnabrück

Dipl. Med. Heike Soblech, Frauenärztin, Quakenbrück

 

Einladung zum interdisziplinären Schmerzzirkel Osnabrück

das nächste Qualitätszirkeltreffen findet am 19.07.99 um 19.30 Uhr in

dem Seminarraum. Das Thema in diesem Quartal heißt:

Die aktuelle Entwicklung der Akupunkturtherapie Effekte und Langzeitwirkung

Referent: Dr. M. Hechler, Arzt f. Allgemeinmed. Osnabrück

 

Ich möchte mein Leiden naturheilkundlich behandeln lassen.

Wie finde ich die geeignete Therapie?

Entscheidungshilfen durch den Naturheilarzt

Dienstag, 29,06.1999

mit Dr. Vinzenz Nowak u. Dr. Hechler

 

 

"Herz- und Kreislauferkrankungen

Behandlungen mit Naturheilkunde"

Dienstag, 13,04,1999

mit Dr. Vinzenz Nowak und Dr. Hechler

 

Die Morbus-Bechterew Selbsthilfegruppe veranstaltet, im Rahmen einer

Vortragsreihe,am Dienstag den 30. März 1999 einen Informationsabend mit dem Thema:

"Ergotherapie bei Morbus-Bechterew und Rheuma"

Die Veranstaltung findet um 20.00 Uhr in den Räumen der Innungskrankenkasse (IKK) Osnabrück, Emsland, an der Rheiner Landstraße 93-95,statt.

Als Referenten haben wir die Ergotherapeuten Paco Große-Heitmeyer

und Lars Mithöfer, aus Osnabrück, eingeladen. Rückfragen zum medizinischen Teil des Vortrages,wird der ebenfalls anwesende Dr. med. Manfred .Hechler beantworten.

 

Mi., 10.03.99, 18.00 Uhr

Naturheilkunde und Psyche

Dr. med. Manfred Hechler - Arzt für Allgemeinmedizin,

Dr. med. Vinzenz Nowak - Arzt für Allgemeinmedizin und Naturheilkunde/Kurarzt

Ort: Stadthalle Osnabrück (Raum "Angers")

 

Treffen der Diabetiker Osnabrück

Der Bezirksverband des Deutschen Diabetikerbundes führt sein nächstes Treffen am Mitt-

woch, dem 24. Februar 1999, um 19.30 Uhr im Schulungsraum an der Hindenburgstraße 26 in Georgsmarienhütte durch.

Dr.Hechler spricht über

"Diabetes und Vitamine"

und beantwortet anschließend Fragen. Infos:05401/2730.

 

Treffpunkt Gesundheit veranstaltet zusammen mit der Rheumaliga Osnabrück

am Donnerstag, den 11.02.99, um 19.30 Uhr,

in den Räumen der Innungskrankenkasse, Rheiner Landstr. 93-96, Osnabrück,

ein Patientenseminar zu dem Thema:

Akupunktur, Ernährung und Vitamine bei Rheuma

Referent: Dr. med. Manfred Hechler, Schloßwall 8, 49080 Osnabrück

 

Praxisseminar im Rahmen der Deutschen Herzwoche.

Mittwoch, den 25.11.98 18.00 Uhr in den Praxisräumen Dr. Hechler

Vitamine, Ernährung und Herzrhythmusstörungen

 

Donnerstag, den 5.11.98, 19.30 Uhr in der Stadthalle Saal Angers

Vitamine und Ernährung wichtiger als Tabletten zur

Beeinflussung von Herzerkrankungen?

Referent: Dr. Hechler in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitszentrum

Osnabrück.

 

Mittwoch den 14.10.98 16.00 Uhr im Parkhotel Osnabrück

Schlaganfall

Referent: Dr. Hechler, Schloßwall 8, 49080 Osnabrück

Donnerstag, den 1.10.98 19.00 Uhr im Parkhotel Osnabrück

Org: Deutscher Frauenring e.V.

Vitamin E in der Rheumatherapie

 

1.-3.10. 1998

Posteraustellung zur Adipositastherapie

Keine Gewichtsabnahme ohne gleichzeitiges Bewegungsprogramm

14. Jahrestagung der Deutschen Adipositas gesellschaft

Stadthalle Osnabrück

 

Donnerstag, den 10.9.98, 19.00 Uhr, Innungskrankenkasse,Rheiner Landstr. 93/95

Chronischer Muskel-Sehnenschmerz (Fibromyalgie)

Referent: Dr. Hechler, Schloßwal18, 49080 Osnabrück

 

Mittwoch, den 3.12.97, 18.00 Uhr im Altenheim Ledenhof

Verhütung von Schlaganfall und Herzinfarkt im Alter

Referent: Dr. Hechler

in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitszentrum Osnabrück.

 

Samstag, den 8.11.97, 18.00 Uhr im Stadt Galerie Gafe, Große Gildewart 14

Welche Osteoporosetherapie zu welchem Zeitpunkt? Referent: Dr. Hechler, Schloßwall 8, 49080 Osnabrück

 

Mittwoch, den 29.10.97,18.30 Uhr,

Sporthalle des TSV Osnabrück, An der Humboldtbrücke 7:

Osteoporose erkennen und behandeln:

Welche natürlichen Behandlungsmethoden sind erfolgsversprechend?

Gleichzeitig Meßaktion zur Osteoporose

Referent: Dr. Hechler, Schloßwall 8, 49080 Osnabrück

 

Dienstag, den 4.11.97, 18.00 Uhr in der Stadthalle:

Schlaganfall und Herzinfarkt: Nein danke

Gleichzeitig Risikoanalyse nach dem Framingham Risk Modell

(im Rahmen der Deutschen Herzstiftung)

Referenten: Prof. Treese, Prof. Wirth und Dr. Hechler

 

Telefon- und Meßaktion vom 3.11.97-7.11.97jeweils 11.00-13.00 Uhr

(im Rahmen der Deutschen Herzstiftung) Tel.: 0541/42772

Ernährungstips und Risikoanalyse zur Vermeidung von Herzinfarkt

Individuelle Risikoanalyse nach dem Framingham Risk Modell

Referent: Dr. Hechler, Schloßwall 8, 49080 Osnabrück

Treffpunkt Gesundheit

 

Am Donnerstag, dem 13.3.1997 um 19.00 Uhr

Rehmstraße 13, 49080 Osnabrück

Thema: Neue Wege zu einer dauerhaften Gewichtsregulierung.

Referent ist Dr. med. M. Hechler.

 

Das Gesundheitsforum Osnabrück veranstaltet am 30.10.96 um 20.00 Uhr

in dem Medizinischen Lesezimmer Stadtgalerie-Cafe Gildewart 14, Osnabrück

Wie sinnvoll ist eine Ernährungsumstellung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, insbesondere

zur Vorbeugung von Herzinfarkt und Schlaganfall?

Referat und Diskussisonsleitung Dr. med. Manfred Hechler

 

15.2.1989: Sport und Herzerkrankungen (Koronarsport)

Pottgrabenbad mit Frau Morgenstern Sport und Gesundheit

 

6.11.1988 Kopfschmerzen und Migräne überwinden ohne Medikament

Osnabrücker Yoga Gruppe e.V.

 

10.10.1987: Überlastungssyndrom, Insertionstendopathien beim Sportler

Fachtagung Physikalische Therapie, Stadthalle Osnabrück

 

Wichtige Kooperationspartner für meine Vorträge waren folgende Institutionen. Diesen Organisationen möchte ich meinen Dank aussprechen, dass Sie die Vorbereitung und Organisation durchführten. Besonders sei Dank den vielen ehrenamtlichen Frauen und Männer, die halfen, dass die Veranstaltung atmosphärisch gut abliefen.

 

Verein für regionale Gesundheitsförderung (VRG) e.V.

GESUNDHEITSZENTRUM OSNABRUCK

KontaktsteIle für Selbsthilfegruppen

Meller Straße 80, 49082 Osnabrück

Tel.: 0541/589044 u. 587698, Fax: 0541 / 57 19 19

e-mail: GZOS@compuserve.com

Internet: http://ourwor1d.compuserve.com/Homepages/GZOS

 

 

Veranstaltung des Kneipp Vereines Bad Iburg

Schlossstrasse 20, 49186 Bad Iburg

Tel.: 05403/401612

Dörenbergklinik Bad Iburg

 

Gesundheitszentrum Bad Laer

Grüner Weg 1,49196 Bad Laer

Tel. 05424/801-0

Fax 05424/801-109

(DFV) e.V. Bundesverband Deutsche Fibromyalgie Vereinigung

Deutsche Herzstiftung